Adventskalender 15: Adventswochenendtipps

Für alle Berliner und diejenigen, die zufällig das vierte Adventswochenende in Berlin verbringen wollen, habe ich heute ein paar schöne Tipps zusammengestellt. Die Auswahl an Märkten, gerade in der Weihnachtszeit, ist wirklich groß. Denn es werden etliche Alternativen zu den üblichen Weihnachtsmärkten geboten. Wobei es natürlich unter letzteren auch sehr schöne gibt.

Ich selbst mag es total, auf Design- und Handmademärkte zu gehen. Ich liebe es, schöne Sachen für die Wohnung zu kaufen, die man vielleicht nicht an jeder Ecke bekommt. Und auf solchen Märkten findet man eigentlich immer etwas. Zu essen gibt es dort auch genug. Und das Beste ist, ihr könnt mit Karte bezahlen. Das macht das Geldausgeben noch leichter. 😉 Außerdem findet man eigentlich immer schöne Ideen für Weihnachtsgeschenke. Und die braucht ja bekanntlich jeder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsrodeo – Berlins Xmas Designmarkt (17.-18.12.)

Letztes Wochenende war ich selbst schon auf diesem Markt im Postbahnhof am Ostbahnhof. Der Eintritt lag für einen Tag bei 4 Euro und man konnte auf zwei Etagen viele schöne Stände finden. Essen und Trinken gab es auch reichlich, es war also für Jeden etwas dabei. Ich habe mir hier ein Haremstuch gekauft, das man sehr schön als Schal benutzen kann. Und später auch als Stilltuch. Wer noch auf der Suche nach Geschenken zu Weihnachten ist, wird hier auf jeden Fall fündig.

Breakfast Market Xmas Edition (18.12.)

Den Frühstücksmarkt in der Markhalle Neun, der über das Jahr verteilt an jedem dritten Sonntag stattfindet, liebe ich ja sowieso. Ich mag es, frühstücken zu gehen. Und ein Streetfoodmarkt zum Frühstück ist einfach super. Diesen Sonntag gibt es eine Weihnachtsedition dieses Frühstücksmarktes. Ich werde auf jeden Fall dabei sein und freue mich schon. J

The Green Market Berlin: Winter Edition (17.-18.12.)

In der ehemaligen Kindl-Brauerei in Neukölln findet in diesem Jahr die Winter Edition des Green Market Berlin statt. Hier kommen alle Veganer auf ihre Kosten. Aber nicht nur diese: Es erwartet euch ein Mix aus leckerem Essen, Musik, Kochshows, Vorträgen, Mode und schönen Geschenkideen zu Weihnachten. Der Eintritt kostet 2 Euro.

Handmade Design Weihnachtsmarkt (18.12.)

Am Adventssonntag könnt ihr, wenn ihr euch vielleicht vorher auf dem Frühstücksmarkt gestärkt habt, direkt weiter zum Handmade Design Markt in die Spreewerkstätten gehen. Von 13-21 Uhr gibt es hier schöne selbstgemachte Produkte zu kaufen. Bei Glühwein (oder eben Kinderpunsch)kann man hier zu guter Musik sehr schön den Sonntag ausklingen lassen.

Lucia Weihnachtsmarkt

Dieser Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg ist wirklich mein Favorit. Ich halte ihn für einen der schönsten in Berlin. Klar, die Märkte am Schloss Charlottenburg oder am Gendarmenmarkt sind ebenfalls sehr schön, aber ich finde, dieser hier übertrifft beide noch. Schon allein aufgrund des Angebots an Essen und Trinken. Wer Schokofrüchte, überzogen mit richtiger belgischer Schokolade, oder leckere skandinavische Köstlichkeiten essen möchte, der ist hier genau richtig. Mein absoluter Favorit und das nicht erst seit diesem Jahr. 🙂

 

XOXO
signature

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.