Der Thule Sleek im Test – unser Sonntag im Wald

Posted on

*Werbung | Produktplatzierung

Emma und ich werden wach. Ich schaue mich um und es fühlt sich wunderbar an. So vertraut. Aus dem Bett kann ich weit in die Ferne sehen. Also kann ich nicht in Berlin sein! Dort sehe ich aus dem Schlafzimmerfenster direkt auf den Frühstückstisch der Nachbarn. Ganz anders hier, in meinem Heimatort. Da, wo ich aufgewachsen bin. Emma springt wie immer vor mir aus dem Bett und läuft ins Nebenzimmer, zu ihrer Oma, meiner Mama. Sie wird auch gerade wach. Mittlerweile hat mein Papa schon den Tisch gedeckt, den Obstteller vorbereitet und ist auf dem Rückweg vom Bäcker. Und während meine Mama sich Emma schnappt und sie anzieht, sitze ich bereits am gedeckten Frühstückstisch. Das ist wie Urlaub. Urlaub zu Hause.

Nach dem Frühstück geht es hinaus an die frische – Frühlingsluft, hätte ich fast geschrieben, aber es ist ja tatsächlich schon Herbst. Sollte man kaum glauben bei diesen Temperaturen. Wobei es letztes Wochenende ja durchaus kalt war. Perfekt also, für einen Herbstspaziergang. Im Wald sammeln Emma und ich Eicheln, Stöcke und bunte Blätter. Dabei sind wir im neuen Thule Sleek unterwegs. Auf Testfahrt gewissermaßen. Und genauso einen Kinderwagen könnt ihr bei unserem Instamama-Treffen am 14. Oktober in Berlin gewinnen. Thule ist ein Partner unserer Tombola. Außerdem haben Theresa und ich noch viele weitere tolle Preise akquiriert.

Der Thule Sleek ist ein echtes Raumwunder. Und das gleich in zweierlei Hinsicht. Zum einen kann man ihn nämlich ganz praktisch zu einem Geschwisterwagen erweitern (was ich echt super finde), wenn man das passende Zubehör erwirbt. Zum anderen hat er in seinem unteren Teil ganz viel Stauraum. Genau richtig für lange Ausflüge. Und wie gut: Mit der angebrachten Haube lässt sich das Staufach sogar schließen. Dank der beiderseits vorhandenen Reißverschlüsse kann sogar die Handtasche im Wagen liegenbleiben und ist vor Langfingern sicher. Prima für bald wieder anstehende Besuche auf den zahlreichen Weihnachtsmärkten. Die Räder sind sehr leichtgängig und das schlichte und moderne Erscheinungsbild des Wagens gefällt mir sehr gut. Auch die Gewinnerin oder der Gewinner wird gewiss davon begeistert sein. Und das Kind erst – bequem ist der Wagen nämlich auch. Sofern ich als Mama das beurteilen kann. 😉

Ich freue mich sehr, dass ich die Möglichkeit hatte, ihn für euch zu testen. Der Wagen wird bei meinen Eltern bleiben, damit Emma und ich ihn bei jedem Besuch nutzen können. Nun brauchen wir keinen Kinderwagen mehr im Auto mitzunehmen und können den Platz für andere wichtige Dinge sparen. Emma findet den Wagen jedenfalls sehr bequem. Auf dem Rückweg aus dem Wald ist sie darin ganz entspannt eingeschlafen.

Im Wald sah das noch ganz anders aus. Ansonsten ist sie nämlich ziemlich aufgeweckt und liebt es, Aufgaben zu erfüllen. Ihre Erzieherinnen im Kindergarten haben sie schon zur Praktikantin des Monats ernannt. Sie möchte überall mithelfen: Tisch abräumen, Kinder zum Wickeln zusammensammeln, Stühle an den Tisch schieben… Auch beim Eichelnsammeln im Wald war sie ganz bei der Sache und hat erst aufgehört, als der Eimer wirklich voll war. Und auch, wenn sie ihn am liebsten selbst getragen hätte: Der Eimer passte ganz wunderbar in die Tragetasche im unteren Teil des Wagens. Ich freue mich auf noch viele Waldspaziergänge mit Emma  und dem Thule Sleek und auf einen schönen goldenen Herbst.

Und – wohin würde euch euer erster Ausflug mit diesem schönen Kinderwagen führen?

XOXO
signature
2 Responses
  • Hubert
    07 . 10 . 2018

    Klingt nach einer tollen Stadt Alternative zu unserem bugaboo!
    Vllt haben wir nächste Woche Glück für unseren weiteren Nachwuchs wenn nicht dann wäre die Anschaffung eine Überlegung wert!
    Toll geschrieben übrigens ☺️

    • Chocoflanell
      Chocoflanell
      07 . 10 . 2018

      Vielen lieben Dank. Er ist auch eine wirklich super Alternative, ich hatte ihn vorher auch nicht auf dem Schirm und war selbst sehr überrascht. Er fährt sich super leicht und gerade diese Geschwistervariante find ich sehr gut. Bis nächste Woche beim Treffen. 🙂 Liebe Grüße leandra

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.