Frühstückslokale in Berlin

Wie ich ja schon das ein oder andere Mal erwähnt habe, liebe ich es, frühstücken zu gehen. Ich frühstücke zwar auch gern zu Hause und betreibe das auch relativ oft sehr aufwendig, indem ich Waffeln, Pancakes, Smoothiebowls etc. selbst herstelle, aber Frühstückengehen ist manchmal einfach schön. Man muss sich um nichts kümmern, es schmeckt meist wunderbar und das Beste daran ist: Man muss danach nichts saubermachen. Die eigene Küche sieht nach dem Essen einfach noch genauso aus wie davor und allein dafür lohnt es sich doch, es sich hin und wieder zu gönnen, frühstücken zu gehen.

Ich habe für euch mal meine Lieblingslocations herausgesucht, in denen man wirklich wunderbar frühstücken gehen kann. Und hierbei rede ich eigentlich in allen Fällen von außergewöhnlichem Frühstück. Auch wenn eine Bowl oder ein Avocadobrot in der heutigen Zeit vielleicht gar nicht mehr so ausgefallen sind. Dennoch immer noch origineller als ein einfaches Brötchen mit Käse. 😉 Ich bin gespannt, ob euch meine Auswahl gefällt.

Silo Coffee

Hier bekommt ihr zum selbstgepressten Orangensaft einen unheimlich leckeren Teller voll mit Avocado Toast, Feta, Pilzen, Chorizo und Humus. Wer danach noch nicht satt ist, kann gern auch noch das hausgemachte Granola Müsli probieren. Ein Traum.

Gabriel-Max-Straße 4, 10245 Berlin, geöffnet von 8.30 bis 17 Uhr

IMG_7343

Chipps Berlin

Das ist eines meiner ersten Frühstückslokale überhaupt, seit ich in Berlin bin. Nun schon einige Jahre gehe ich immer noch sehr gern hierher. Ich war erst vor kurzem wieder dort und hatte neben einem Teller mit Feta, Tomaten, Cashewkernen, Koriander und Graubrot noch Pancakes und es war wie jedes Mal richtig lecker. Hier könnt ihr übrigens nicht nur frühstücken gehen, auch die Tageskarte hat super leckere Gerichte.

Jägerstraße 35, 10117 Berlin, Mo-Sa von 9 bis spät, So von 9 bis 17 Uhr

House of Small Wonder

Hier muss man auf jeden Fall mal gewesen sein, allein schon, aufgrund des Eingangsbereiches. Denn dieser lädt sowas von ein, besser geht es eigentlich gar nicht. Das Frühstück hier ist auch super lecker. Hier war ich ein paar Mal, als ich noch nicht schwanger war. Also in einer Zeit, in der ich noch Ei Benedict essen konnte und Schinken essen konnte.  😉

Johannisstraße 20, 10117 Berlin, Mo-So von 9 bis 17 Uhr 

ED1B8CB6-AA88-41EB-A2F9-1AB835639028

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Superfoods & Organic Liquids

Dieses Restaurant habe ich, wieso auch immer, erst vor kurzem entdeckt, obwohl wir ungefähr drei Jahre nicht mal weit davon entfernt gewohnt haben. Aber so ist das eben manchmal. Hier muss man einfach sagen, besser spät als nie. Denn dieses Café ist so gut und das nicht nur, weil die Einrichtung so extrem instagramtauglich ist. 😉 Hier bekommt man jede Smoothiebowl, die man sich vorstellen kann und sollte die gewünschte nicht auf der Karte stehen, mixen sie euch eine zusammen. Das geht wirklich, denn ich hatte wieder mal Extrawünsche und schon wurde mir eine Bowl erstellt. Außerdem bekommt ihr hier auch leckere frischgepresste Säfte, Matcha-Latte, Chiapudding, Waffeln, ja eigentlich alles, was man sich in Berlin eben so vorstellen kann. 😉 Der Besuch lohnt sich.

Weinbergsweg 23, 10119 Berlin, Mo-Fr: 8 bis 19 Uhr, Sa: 9 bis 19 Uhr, So: 10 bis 18 Uhr

Frühstücksmarkt in der Markthalle 9

Hier war ich erst letztes Wochenende und ich muss sagen, ich freue mich immer wieder, dort hinzugehen. Den Frühstücksmarkt in der Markthalle 9 gibt es jeden dritten Sonntag im Monat und ein Besuch lohnt sich immer. Wer hier nichts zum Essen findet, dem kann eigentlich nicht mehr geholfen werden. 😉 Ich hatte, wie schon einige Male vorher, einen Tapasteller und als Nachtisch einen Apple Crumble. Hier kommen wirklich alle auf ihren Geschmack, egal ob Veganer, Vegetarier oder Fleischliebhaber. Übrigens könnt ihr die Markthalle auch täglich besuchen, es gibt hier ganz viele verschiedene Märkte zu erkunden.

Eisenbahnstraße 42, 10997 Berlin, jeden 3. Sonntag im Monat von 10 bis 17 Uhr

Nalu Diner 

Wer die USA liebt, wird auch das Nalu Diner lieben. Denn hier bekommt ihr, mitten im Prenzlauer Berg, feinstes amerikanisches Frühstück serviert und zwar den ganzen Tag. Also auch bestens geeignet für die Langschläfer unter euch.

Dunckerstraße 80a, 10437 Berlin, Mo-Fr von 10 bis 21 Uhr, Sa-So von 9-21 Uhr 

Ich hoffe, meine Auswahl gefällt und hilft euch vielleicht, wenn ihr das nächste Mal auf der Suche nach einem leckeren Frühstück seid. Frühstückt ihr lieber zu hause oder geht ihr auch gern mal aus?

XOXO
signature
14 Responses
  • mamimiblog
    24 . 02 . 2017

    Sieht das toll aus! Ich glaube so schöne Frühstückrestaurants gibt es hier im Ruhrpott gar nicht! Genießt es noch ganz doll entspannt und in Ruhe zu futtern, die Zeiten sind bald vorbei;))

    • Chocoflanell
      Chocoflanell
      24 . 02 . 2017

      Dann vielleicht als Tipp, wenn ihr mal in Berlin seid. 🙂 Und das mit der Zeit befürchte ich auch. 😀 Wir sollten auf jeden Fall in den nächsten vier Wochen noch einige Male frühstücken gehen. 😉

      • mamimiblog
        24 . 02 . 2017

        Und geht ins Kino;) Ich war seit 3,5Jahren nicht mehr im Kino

        • Chocoflanell
          Chocoflanell
          24 . 02 . 2017

          Oh je. Ja das sollten wir vorher vielleicht auch nochmal machen. Aber dafür hast du ja dann andere tolle Möglichkeiten, die man ohne Kinder nicht hätte. 🙂

  • Mary
    25 . 02 . 2017

    Sehr cooler Beitrag, werde mir beim nächsten Berlin Besuch das eine oder andere Lokal mal ansehen.

  • Denise
    28 . 02 . 2017

    Das sieht alles so unglaublich lecker aus.
    Toll Idee mit dem post über schöne Frühstückslokale in Berlin
    Lg Denise

  • hannaheileen89
    28 . 02 . 2017

    Das sieht alles ultra lecker aus! Ich bin ja sowieso der Typ, der gut und gerne dreimal am Tag frühstücken könnte 🙂
    Lieben Gruß
    Hannah von http://justlikehannah.de/

  • Susanna
    28 . 02 . 2017

    Ich finde frühstücken auch ganz toll! Die von dir aufgelisteten Tipps kenne ich zwar nicht, da ich nicht in Berlin wohne. Wenn ich aber mal wieder dort bin werde ich auf die Liste zurück kommen 🙂

    Liebe Grüße,
    Susanna
    _____________________________
    http://www.susannavonundzustil.de

  • Jayne Cash
    28 . 02 . 2017

    Du kleiner Frühstücksfreak! Wie gut die Bilder mal wieder aussehen. Von mir aus könnte man jeden Tag den ganzen Tag einfach nur brunchen. 😀

    • Chocoflanell
      Chocoflanell
      02 . 03 . 2017

      Ja lass uns mal wieder frühstücken gehen, noch können wir es zu zweit. 😉

  • Franzi
    02 . 03 . 2017

    Ich frühstücke auch manchmal gerne auswärts, da ich nie so einfallsreich bin, was die wichtigste Mahlzeit des Tages angeht. In Bremen habe ich mich aber noch nicht so viel rumprobiert, aber es wird Zeit. Vielleicht gibt es hier ja auch so tolle Locations wie in Berlin, bei den Bildern bekomme ich nämlich richtig Hunger!
    Lg

    • Chocoflanell
      Chocoflanell
      02 . 03 . 2017

      Da wirst du bestimmt auch fündig. 🙂 Viel Glück dabei.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.